Aktuelles

Hier gibt es die neuesten Bilder.

Ältere Beiträge befinden sich im Archiv:

2023  2022  2021

Juli

Ein Morgen bei den Waldkäuzen

Friedhofsvögel


Juni

Hirschkäferzeit


Mai

Anklamer Stadtbruch

Lupinenwiese

Zur Wollgrasblüte ins Moor zu fahren stand schon seit Jahren auf meiner Liste. Entweder hatte ich den richtigen Zeitpunkt verpasst oder das Wetter spielte nicht mit. Diesmal hat es endlich geklappt und die Bedingungen waren perfekt. Schönes Licht, leichter Bodennebel und jede Menge blühendes Wollgras. Blüte ist eigentlich gar nicht richtig, die flauschigen weißen Puschel sind in Wirklichkeit die Fruchtstände des Wollgrases. Aber auf jeden Fall ein großartiger Anblick. Da nimmt man die nassen Füße und unzähligen Mückenstiche gerne in Kauf.

Die ersten Neuntöter haben ihre Reviere besetzt. Bei den Wasseramseln ist der Nachwuchs bereits aus dem Nest und die ersten Eintagsfliegen tanzen in der Luft. Der Wald trägt sein zartgrünes Frühlingskleid und überall zwitschern die Vögel. Auch wenn das Wetter noch wechselhaft ist, der Mai ist eindeutig mein Lieblingsmonat.


April

Das letzte Wochenende im April ging es zum Mitgliedertreffen der GDT ins Fichtelgebirge. Eine tolle Zeit mit netten Leuten, einer schönen Fototour und drei Rehen direkt vor dem Zimmerfenster. 

Schnee und zartes Blattgrün ist farblich eine tolle Kombination und nur sehr selten zu fotografieren. Der kleine Wintereinbruch hat noch einmal richtig Spaß gemacht.


März

Eine schöne Woche an der Nordsee und ansonsten jede Menge Regen und trübe Tage. Ein paar der wenigen Sonnenstunden konnte ich nutzen um die Haubentaucher am See und die Wasseramseln an der Wupper zu fotografieren. 

Das Beobachten des Vogelzugs an der Nordseeküste war erneut ein unglaublich schönes Erlebnis. Wenn Tausende von Vögeln gleichzeitig auffliegen und dabei die erstaunlichsten Formationen bilden, ist das ein Anblick, den man nie mehr vergisst.

Der neue Monat beginnt frühlingshaft. Die zarten Farben der Krokusse verbreiten direkt gute Laune und sind jedes Jahr wieder ein Lieblingsmotiv genau wie die kleinen Schneeglöckchen und Buschwindröschen


Februar

Ein ziemlich verregneter Monat. Ich habe wie immer versucht das Beste daraus zu machen und einige schöne Waldspaziergänge unternommen. Zum Abschluss gab es dann noch einmal ein ganz kleines bisschen Schnee im Sauerland.

 

Waldspaziergang

Eigentlich wollte ich Schneeglöckchen fotografieren da das Wetter einigermaßen passte. Bin jedoch die ganze Zeit von einem kleinen neugierigen Rotkehlchen abgelenkt worden. Es hüpfte die ganze Zeit um mich herum, teilweise unter der Naheinstellgrenze. Da konnte ich natürlich nicht Nein sagen wenn sich so ein süßes Motiv schon aufdrängt. 

Mit Regen und Nebel entsteht im Wald immer diese wunderbare mystische Stimmung. Diese einzufangen und die perfekten Motive zu finden ist jedes Mal wieder eine Herausforderung. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen einfach nicht.


Januar

Ich kann mich nicht erinnern, jemals im Januar so viel fotografiert zu haben wie in diesem Jahr. Der Jahresanfang hat aber mit Frost, Schnee, Nebel und tollem Licht unglaublich viel zu bieten gehabt. Auch das letzte Wochenende hat wettermäßig noch einmal alles gegeben und für schöne Stimmungen gesorgt.

21.01.2024

Den letzten Tag mit kalten Temperaturen habe ich noch genutzt um die schöne Eiswand oberhalb der Wupper aufzusuchen, die sich in fast jedem Winter dort bildet. Ein Vorhang aus Eiszapfen und frostigen Gebilden zieht sich den ganzen Hang hinab. Sehr schwierig, dieses Wunder der Natur fotografisch festzuhalten. Es taute bereits und ständig änderten sich die Formen und Strukturen. Wäre es nicht noch so kalt gewesen, ich hätte Stunden dort zubringen können. 

Noch hält das schöne Winterwetter an und ich versuche jede Gelegenheit für winterliche Fotos zu nutzen. Endlich hat es auch mit meinem Lieblingsbaum im Schnee geklappt. In schönstem pastelligen Licht präsentierte er sich heute.

13.01.2024

Winterliche Märchenlandschaft auf der Nordhelle im Sauerland. Frost, Nebel und später leichter Schneefall, einfach perfekte Bedingungen für schöne Winterfotos.

Die zweite Januarwoche brachte endlich ein paar sonnige Tage mit schönem Licht, aber auch sehr frostigen Temperaturen. 

06.01.2024

Unterwegs mit der Regionalgruppe II der GDT am Niederrhein. Das Hochwasser hat die Bislicher Insel fest im Griff und ein Teil der Wege konnte nicht begangen werden. Das Wetter war auch nicht das Allerbeste, aber trotz der schwierigen Bedingungen war es ein schöner Ausflug mit netten Gesprächen und einigen Fotomöglichkeiten.