Aktuelles

Hier gibt es die neuesten Bilder.

Ältere Beiträge befinden sich im Archiv:

2023      2022      2021      

Februar

Waldspaziergang

Eigentlich wollte ich Schneeglöckchen fotografieren da das Wetter einigermaßen passte. Bin jedoch die ganze Zeit von einem kleinen neugierigen Rotkehlchen abgelenkt worden. Es hüpfte die ganze Zeit um mich herum, teilweise unter der Naheinstellgrenze. Da konnte ich natürlich nicht Nein sagen wenn sich so ein süßes Motiv schon aufdrängt. 

Mit Regen und Nebel entsteht im Wald immer diese wunderbare mystische Stimmung. Diese einzufangen und die perfekten Motive zu finden ist jedes Mal wieder eine Herausforderung. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen einfach nicht.


Januar

Ich kann mich nicht erinnern, jemals im Januar so viel fotografiert zu haben wie in diesem Jahr. Der Jahresanfang hat aber mit Frost, Schnee, Nebel und tollem Licht unglaublich viel zu bieten gehabt. Auch das letzte Wochenende hat wettermäßig noch einmal alles gegeben und für schöne Stimmungen gesorgt.

21.01.2024

Den letzten Tag mit kalten Temperaturen habe ich noch genutzt um die schöne Eiswand oberhalb der Wupper aufzusuchen, die sich in fast jedem Winter dort bildet. Ein Vorhang aus Eiszapfen und frostigen Gebilden zieht sich den ganzen Hang hinab. Sehr schwierig, dieses Wunder der Natur fotografisch festzuhalten. Es taute bereits und ständig änderten sich die Formen und Strukturen. Wäre es nicht noch so kalt gewesen, ich hätte Stunden dort zubringen können. 

Noch hält das schöne Winterwetter an und ich versuche jede Gelegenheit für winterliche Fotos zu nutzen. Endlich hat es auch mit meinem Lieblingsbaum im Schnee geklappt. In schönstem pastelligen Licht präsentierte er sich heute.

13.01.2024

Winterliche Märchenlandschaft auf der Nordhelle im Sauerland. Frost, Nebel und später leichter Schneefall, einfach perfekte Bedingungen für schöne Winterfotos.

Die zweite Januarwoche brachte endlich ein paar sonnige Tage mit schönem Licht, aber auch sehr frostigen Temperaturen. 

06.01.2024

Unterwegs mit der Regionalgruppe II der GDT am Niederrhein. Das Hochwasser hat die Bislicher Insel fest im Griff und ein Teil der Wege konnte nicht begangen werden. Das Wetter war auch nicht das Allerbeste, aber trotz der schwierigen Bedingungen war es ein schöner Ausflug mit netten Gesprächen und einigen Fotomöglichkeiten.